Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Mathias Eberle
Mathias Eberle wurde 1983 in Kamen (NRW) geboren. Nach Schulabschluß und Wehrdienst studierte er Mathematik und Informatik in Bielefeld und Berlin. Er lebt und arbeitet seit 2009 in Bielefeld.

Image Seit über 10 Jahren forscht Mathias Eberle im Bereich Kirchengeschichte der apostolischen Gemeinschaften. Für verschiedene neuapostolische Gebietskirchen und Arbeitsgruppen ist er in der Recherche- und archivarischen Arbeit tätig. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Da die wissenschaftliche Erschließung des Fachgebietes in diesem Zeitraum noch nicht weit fortgeschritten ist, steht bei seiner Arbeit für die Edition Punctum Saliens zunächst die Aufarbeitung und Kommentierung von historischen Quellen im Vordergrund.

Zur Veröffentlichung vorgesehen sind die einschlägigen Liturgica von katholisch-apostolischen Gemeinden, allgemeiner christlich-apostolischer Mission und apostolischer Gemeinde, die später durch weitere Materialien ergänzt werden sollen.


Publikationen:

  • Neuausgabe der Wachmann-Liturgie, Edition Punctum Saliens, 2007
  • Kurzüberblick Geschichte der NAK Berlin/Brandenburg, 2007
  • Neuausgabe der Stechmann-Liturgie, Edition Punctum Saliens, 2008


Produkte bei EPS anzeigen!

 
< zurück   weiter >
Design von i-cons - optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Punkten