Günter Sopper

Geboren 1948 in Fürstenfeld, Österreich. Lebt seit 1975 als Musiker in Deutschland. Auftritte als Dirigent, Instrumental- und Liedbegleiter sowie als Kabarettist und Improvisator, allein und in verschiedenen Besetzungen. Komponist von Bühnenmusiken, Chansons, Liedern, Kammer- und Orchestermusik.

Image 1984 - 88 musikalischer Leiter am Landestheater Tübingen (LTT). Seit dieser Zeit Wahl-Tübinger. 2002 Musik zu "Leben des Galilei" am LTT und zu "Das Sparschwein" am Theater Lindenhof in Melchingen.

2003 Uraufführung der "Reintonationen". Produktion der Lyrik-Performance "durch dickicht rätsel dorn und röschen".

2004 Veröffentlichung des Gedichtbandes "durch dickicht rätsel dorn und röschen“. Seit 1989 Dozent für Klavier, Akkordeon und Komposition an der Musikschule Nagold.